Modellgestützte Planung in Unternehmen: Entwicklung eines by Hans-Joachim Herrmann (auth.)

By Hans-Joachim Herrmann (auth.)

Zielgruppe
Wissenschaftler Führungskräfte

Show description

Read Online or Download Modellgestützte Planung in Unternehmen: Entwicklung eines Rahmenkonzepts PDF

Similar german_7 books

Deutsche Forschung in der Antarktis: Wissenschaftlicher Fortschritt und Perspektiven

Content material: bankruptcy 1 Die globale Sonderstellung der Antarktis (pages 1–64): bankruptcy 2 Klimawandel (pages 65–99): bankruptcy three Energie- und Stoffkreisläufe (pages 101–122): bankruptcy four Physikalische und biologische Prozesse in polaren Systemen (pages 123–162): bankruptcy five Rahmenbedingungen für die deutsche Antarktisforschung (pages 163–199):

Extra resources for Modellgestützte Planung in Unternehmen: Entwicklung eines Rahmenkonzepts

Example text

Explizit auf die Defizite bei der Erforschung der funktionellen Planungseffizienz hinweist. Die einzise dem Verfasser bekannte empirische Studie zu Anwendungswirkungen emer modellgestützten Planungstechnik stammt von LANGE (Portfolio-Methoden, S. ), der aus der Iiteratur abgeleitete Vermutungen über die Prozeß- und Prozeßergebniseffektivität strategischer Planungen mittels der Portfolio-Methode in einem Laborexperiment mit Studenten empirisch überprüft. Mit den Einflußbedingungen und Verhaltenswirkungen von Planungstechniken im allgemeinen beschäftigen sich UEBELE (Einsatzbedingungen) und KÖHLER/ UEBELE (Einsatzbedingungen).

Hierzu KOCH (Unternehmensplanung, S. 4), der unter Planung"... eine Entscheidung .. " KOCH (Unternehmensplanung, S. 5) bezeichnet die Planung als "AntizipationsentscheidunJt'. Auch SCHNEIDER (Investition, S. 26) betrachtet die Entscheidung als 'teil der Planung. 28 winnungsprozeß begrenzt. Dies läßt sich damit plausibel machen, daß die Entscheidung als Wahlakt zur Erstellung einer Präferenzordnung im Grunde durch die Informationsgewinnung determiniert wird. Wenn es gelingt, ein entscheidungslogisches Modell zu formulieren, so liefert dieses Modell gleichsam automatisch das entsprechende Präferenzurteil.

In detaillierterer Form ist dies stets nur im Einzelfall möglich. Dies führt zudem unmittelbar zu der Überlegung, daß der Erfolg einer modellgestützten Handlungsvorbereitung stets durch die individuelle Ausgestaltung eines konkreten Modelleinsatzes determiniert wird. Aus diesem Grunde ist die Formulierung grundlegender Prinzipien für die Gestaltung der modellgestützten Handlungsvorbereitung eine wesentliche Zielsetzung dieser Arbeit. Betrachtet man die Gestaltung der modellgestützten Handlungsvorbereitung als Gestaltungsproblem, dann bilden Prinzipien für eine problemadäquate Gestaltung der Modellbildung und Modellanwendung eine wesentliche Komponente der zu entwickelnden Rahmenkonzeption und einen wesentlichen Baustein einer Theorie der modellgestützten Handlungsvorbereitung.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 38 votes