Das Testament Salomos. Die älteste christliche Dämonologie, by Peter Busch

By Peter Busch

Show description

Read Online or Download Das Testament Salomos. Die älteste christliche Dämonologie, kommentiert und in deutscher Erstübersetzung PDF

Similar religion books

Event: Philosophy in Transit

The most recognized dwelling thinker, Slavoj Zizek explores the concept that of 'event', within the moment during this new sequence of simply digestible philosophy.

Agatha Christie's four. 50 from Paddington opens on a educate from Scotland to London the place Elspeth McGillicudy, on the way to stopover at her previous buddy Jane Marple, sees a girl strangled in a compartment of a passing educate (the four. 50 from Paddington). all of it occurs very quick and in a blurred imaginative and prescient, so the police don't take Elspeth's document heavily as there isn't any facts of wrongdoing; purely pass over Marple believes her tale and begins to enquire. .. this is often an occasion at its purest and minimum: whatever stunning that occurs abruptly and interrupts the standard stream of items; anything that looks out of nowhere, with no discernible explanations, and whose ontological prestige is doubtful - an visual appeal with out sturdy being as its origin. In Christie's novel, the position of pass over Marple is strictly to de-eventalize the development, to provide an explanation for it away as an prevalence which inserts the coordinates of our common reality.

A topic for which there's now not but an agreed-upon definition inside of philosophy, Slavoj Zizek explores the terrain of this contestable time period in a sequence of brief chapters that research every little thing from the development as political revolution and the increase of a brand new paintings shape to the development as spiritual trust and falling in love. occasion is a spectacular, exciting, obtainable publication from arguably our best dwelling cultural theorist and thinker.

Mystic Cults in Magna Graecia

An anthology of significant discoveries exploring the "mystery religions" of the classical international.

New insights to the examine of mystic cults within the historic international are provided during this number of essays, which concentrate on Magna Graecia (Southern Italy & Sicily).

Additional resources for Das Testament Salomos. Die älteste christliche Dämonologie, kommentiert und in deutscher Erstübersetzung

Sample text

18 selbständig die 36 Geister. Diese Entwicklung steht dann in Kontrast zu Kap. 26, wo der König - nun am Gipfelpunkt seiner Weisheit und Souveränität angelangt - heidnischen Frauen verfällt. Sein Sturz erscheint in der Erzähldynamik aufgrund dieser inneren Entwicklung umso tiefer. Die „Grundschrift" war christlich, denn es mischen sich im TSal christliche Züge in die Geschichte des jüdischen Königs Salomo, wie beispielsweise das Kreuz und die Jungfrauengeburt. Zur Erklärung dessen sind zwei Ansätze möglich: Auf literarkritischem Wege könnte man eine jüdische „Urschrift" annehmen, die später christlich überarbeitet wurde.

Anm. 196). Hier dagegen wird in Ablehnung der Hypothese einer Urschrift um das Jahr 100 die These vertreten, dass die Pilgertraditionen dem TSal inhaltliche Anregungen gegeben haben. Uli. 24 Teil I: Einleitung Notiz aus TSal 24,5, Ree Β hinzu (dort steht diese Säule noch „bis heute"), so wäre dieses „heute" dann auf die Zeit vor der Konstantmischen Basilika bezogen. Hierbei ist allerdings aus mehreren Gründen Vorsicht geboten: Der Zeitbezug „bis heute" ist nur in einer Rezension überliefert und kann nicht pauschal auf die „Grundschrift" übertragen werden.

13 und lKön 1,39) wird geküsst, der Ring allerdings lediglich betrachtet, was wohl auf eine ge- 54 Vgl. Donner, 20022, 196f Anm. 45, weiterhin Heid, 1989, 48f. Kretschmar nennt in Busse/Kretschmar, 1987, 99ff als „direkte Ubernahmen" vom Tempel in die Grabeskirche das achttägige Kirchweihfest, die Blutspur des Zacharias sowie die Legenden von den zwölf silbernen Krügen mit den gebannten Dämonen, vom Salbhorn u n d Ring Salomos. , 8 setzt die Tendenz dieser Traditionsverlagerung schon im Neuen Testament u n d bezieht sich dabei auf Joh 2,13-21 (Tempel des Leibes Christi im Z u s a m m e n h a n g mit Zerstörung u n d Wiederaufbau) u n d Mk 15,38 parr (Tempelvorhang zerreißt zur Sterbezeit Jesu).

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 42 votes