Diotima's Children: German Aesthetic Rationalism from by Frederick C. Beiser

By Frederick C. Beiser

Diotima's childrens is a re-evaluation of the rationalist culture of aesthetics which prevailed in Germany within the overdue 17th and eighteenth century. it's partially an historic survey of the primary figures and issues of this practice however it can be a philosophical protection of a few of its prime principles, viz., that attractiveness performs an quintessential function in existence, that aesthetic excitement is the conception of perfection, that aesthetic ideas are inevitable and important. It exhibits that the criticisms of Kant and Nietzsche of this custom are mostly unfounded. The rationalist culture merits re-evaluation since it is of significant historic value, marking the start of recent aesthetics, paintings feedback, and paintings heritage.

Show description

» Read more

Molekulare Virologie by Susanne Modrow, Dietrich Falke

By Susanne Modrow, Dietrich Falke

Vom Gen zur Pathogenese

Das Lehrbuch Molekulare Virologie, seit vielen Jahren als unentbehrliches Standardwerk für Fachleute und Studenten etabliert, liegt nun wieder in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage vor. Neben der durchgängigen Aktualisierung der Inhalte und Literaturzitate sind unter anderem format und structure des Buches angepasst sowie die eingestreuten Exkurse, die schlaglichtartig interessante Einzelthemen beleuchten, thematisch differenziert worden. Durch Einbindung eines zusätzlichen Autors sind zudem humanmedizinisch-klinische Aspekte nun noch stärker berücksichtigt.

Molekulare Virologie ist eine Einführung in die molekular- und zellbiologischen Grundlagen von Virusinfektionen bei Mensch und Tier. Das Buch vermittelt einen ausgewogenenen Überblick über humanpathogene und tierpathogene Viren. Mit seiner klaren Gliederung und verständlichen Darstellung weist dieses systematisch angelegte Lehr- und Nachschlagewerk sowohl Studenten und Dozenten der Biologie, Human- und Veterinärmedizin als auch Virologen, forschungsorientierten Klinikern, Tierärzten und Seuchenmedizinern sowie Fachleute in Mikrobiologie, Hygiene und Diagnostik den Weg durch die Vielfalt der virologischen Forschungsergebnisse.

Im ersten Teil des Buches arbeiten die Autoren die allgemeinen Prinzipien der Struktur, Vermehrung und Lebenszyklen von Viren heraus und beschreiben die wichtigsten pathogenetischen und immunologischen Mechanismen viraler Erkrankungen. Auch die Diagnostik und Therapie sowie die Epidemiologie solcher Infektionen und das heutige Methodenrepertoire der Virologen werden hier vorgestellt. Der zweite, spezielle Teil führt dann systematisch durch die Vielfalt der human- und tierpathogenen Viren. Ausführlich werden zum einen die Morphologie, die Genomorganisation und die Proteinaustattung sowie die Replikationsmechanismen der verschiedenen Virusfamilien dargestellt. Für die jeweils wichtigsten Vertreter präsentieren die Autoren zum anderen einen Überblick über die relevanten humanmedizinisch-klinischen beziehungsweise veterinärmedizinischen Aspekte. Auch seuchenrechtliche Aspekte kommen hier zur Sprache.

Dem Autorenteam gelingt es mit diesem Werk erneut, Virologie in ihrer ganzen Spannbreite - vom Molekül bis zur Klinik - überschaubar zu machen. Mit der konsequenten Verknüpfung dieser beiden Zugänge schlägt dieses Werk zudem dringend benötigte Brücken zwischen (molekular)biologischer Grundlagenforschung und medizinischer Anwendung.

Show description

» Read more

Kunst und Architektur in Karlsruhe German by Katharina Büttner

By Katharina Büttner

Karlsruhe - eine andere Kunstgeschichte so lautete das Motto eines Kolloquiums, zu dem das Institut für Kunstgeschichte der Universität Karlsruhe im Juli 2005 anlässlich des 60. Geburtstages von Norbert Schneider eingeladen hatte. Freunde, Kolleginnen und Kollegen diskutierten Aspekte der Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte der Stadt jenseits der bekannten Klischees. In ihren Beiträgen wird das Bild einer "anderen" nur wenig bekannten, für die kulturelle und politische Identität Karlsruhes aber signifikanten Kunstgeschichte sichtbar.

Show description

» Read more

Stiftungen in der Praxis: Recht, Steuern, Beratung by Klaus Wigand

By Klaus Wigand

Jahr für Jahr werden neue Rekordzahlen bei der Stiftungsgründung gemeldet. Dabei machen nicht nur steuerliche Vorteile die Stiftung interessant. Das Werk beschreibt die steuer- und gesellschaftsrechtlichen Vor- und Nachteile von der Gründung bis zur Auflösung.

Zahlreiche Beraterhinweise machen das Werk zu einem unentbehrlichen Fundus der Stiftungsarbeit und Steuerberatung.

Show description

» Read more

Promijagd: Kriminalroman by Horst (-ky) Bosetzky

By Horst (-ky) Bosetzky

Berlin-Schöneberg. Bernhard Jöllenbeck, 39 Jahre, Politiker der NeoLPD, wird am U-Bahnhof Bayerischer Platz von einem Zug überrollt. Die Umstände sind unklar. Sicher ist nur: Ein Mann ist geflüchtet. Kurze Zeit später wird der bekannte Promipsychiater Dr. Hagen Narsdorf erpresst. Der tote Politiker warfare einer seiner Patienten gewesen.
Narsdorf bittet Ex-Kommissar Hans-Jürgen Mannhardt um Hilfe. Schnell wird dem erfahrenen Ermittler klar, dass ein skrupelloser Soziopath Jagd auf Berlins Prominente macht …

Show description

» Read more

Grobstruktur-Simulation der Interaktion einer by Opiela M.

By Opiela M.

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Angestell ter des Aerodynamischen Instituts der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen unter der Leitung von Herrn Professor Dr.-Ing. W. Schröder und struggle Bestandteil des BRUE-EURAM Projektes TURMUNSFLAT (Kontrakt Nr. CT96-0143; Projekt Nr. BE95-1698), das von der Europäischen Union unterstützt wurde.An erster Stelle gilt mein Dank Herrn Professor Dr.-Ing. W. Schröder für die gewährte wissenschaftliche Betätigungsfreiheit und seine persönliche Unterstützung.Herrn Prof. Dr.-Ing, M. Zeller danke ich für den Bericht über meine Dissertation und sein Interesse an dieser Arbeit.Insbesondere danke ich Herrn Dr.-Ing. M. Meinke und Herrn Dr.-Ing. A. Henze, die durch zahlreiche Diskussionen und stetigem Interesse zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen haben.Für die gute Zusammenarbeit und konstruktive Kritiken bedanke ich mich bei allen Kollegen des Aerodynamischen Instituts.Schließlich gilt mein besonderer Dank meiner Familie und meinen Freunden, die mir immer mit voller Unterstützung zur Seite gestanden haben und mich in der Fortführung dieser Arbeit bestärkt haben.

Show description

» Read more

1 2 3 17