Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und by Robert Deg

By Robert Deg

Ein betont praxisorientiertes Buch, das das Handwerk der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschreibt. Es konzentriert sich auf handfeste Informationen, wie guy mit Medien bzw. der Öffentlichkeit arbeiten kann. An geeigneter Stelle werden immer wieder kurze Beispiele bzw. Fälle aus der Praxis zur Veranschaulichung herangezogen. Relevantes Hintergrundwissen wird vermittelt und insbesondere auf die Anforderungen der Journalisten eingegangen. Für die sechste Auflage wurde der Band überarbeitet, aktualisiert und um Hinweise zum Umgang mit dem wichtigen Thema Social Media ergänzt.

Show description

Read Online or Download Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PDF

Similar german_11 books

Urbane soziale Brennpunkte, Exklusion und soziale Hilfe

Dem Buch liegt eine systemtheoretisches Perspektive zugrunde. Es versteht Kommunen als autonome Sozialsysteme, deren Funktion im umfassenden nahräumigen Zugang der Bevölkerung zu den gesellschaftlichen Teilsystemen besteht. Sie von Großstädten am ehesten realisiert. Doch gerade hier - so die zentrale those des Autors - manifestieren sich soziale Brennpunkte, welche die dort lebenden Personengruppen mehrfach exkludieren.

Der Sinn der Institutionen: Mehr-Ebenen- und Mehr-Seiten-Analyse

Die weberianische Institutionentheorie baut eine Brücke zwischen einer "normativen" und einer "rationalen" Auffassung der Institutionen. Sie begreift Institutionen weder als Restriktionen des eigennützigen Handelns noch als normativ geforderte Handlungsregeln, sondern setzt diese in eine Wechselbeziehung zum Sinn des Handelns.

Politik in Rheinland-Pfalz: Gesellschaft, Staat und Demokratie

Dieser Band bietet erstmals eine umfassende Übersicht zur Politik und zur politischen Kultur in Rheinland-Pfalz und er versammelt namhafte Experten zu allen zentralen Themen der Landespolitik.

Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand?: Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive.

Lebenslanges Lernen im Kontext von KrankheitDer Zusammenhang von Lernen und Krankheit ist Thema in einer Vielzahl von Fachdisziplinen: Eine lebensbedrohliche Erkrankung zwingt zum leidvollen Lernen, bietet aber auch die likelihood der Persönlichkeitsentwicklung. In diesem Buch wird der Zusammenhang zwischen Krankheit und Lernen von ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Psychologie, Medizin, Rechtswissenschaft, Theologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft u.

Additional resources for Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sample text

Angefangen beim Anbieten von Exklusivinformationen bis hin zu unverfänglichen Aufmerksamkeiten, die die Freundschaft erhalten. Wobei gerade hier große Vorsicht geboten sein sollte. Die Aufmerksamkeiten sollten lediglich vor allem symbolischen Charakter haben, aber keine großen Geldwerte darstellen. Eine witzige Weihnachtskarte ist in Ordnung, teuren Wein zu schicken, kann schon bedenklich sein. Verwendet die Publikation nur hin und wieder Texte, so kann vielleicht schon aus der Auswahl geschlossen werden, dass die dortigen Journalisten nur an neuen Produktinformationen interessiert sind, mit Unternehmenszahlen aber regelmäßig nichts anfangen.

Die selbst gemachte Lösung ist dann ebenso kostengünstig wie sinnlos. Allein schon aufgrund der Vielzahl von Unternehmen, die tagtäglich die Medien mit einer Unmenge von Informationen überhäufen, sollte klar sein, dass eine laienhafte Ansprache der Medien von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Der dringende Rat lautet daher: Beauftragen Sie für die einzelnen Aufgaben externe Profis oder stellen Sie jemand Qualifiziertes ein. Maßnahmenbegleitende Qualitätskontrolle Ein PR-Konzept sollte nicht nur einen Maßnahmenkatalog beinhalten, sondern es sollten auch Vorkehrungen festlegen, die die Qualität der jeweiligen Maßnahmen sicherstellen.

Es gibt immer wieder Anlässe wie z. B. Messen oder Produktneueinführungen, die eine Steigerung der Aktivität erforderlich machen. In der Vorausplanung sollte dies unbedingt berücksichtigt werden. Daneben muss auch Abseits der besonders PR-trächtigen Zeiten ein kontinuierlicher Dialog mit den Medien gepflegt werden. Gesamtdauer der PR-Maßnahmen Der Zeitrahmen sollte in der Planung für konkrete Maßnahmen nicht weniger als sechs Monate und nicht länger als ein Jahr umfassen. Zu kurze Planungen lassen keine Rückschlüsse auf die Wirkung der Maßnahmen zu.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 38 votes