Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher - by Ulrich Barth, Christian Danz, Friedrich Wilhelm Graf,

By Ulrich Barth, Christian Danz, Friedrich Wilhelm Graf, Wilhelm Grab

‚Religion‘ und ‚Aufklärung‘ markieren zwei spannungsvolle Stichworte in den kontroversen Debatten um das Projekt der Moderne. Sie betreffen die faith und ihr Verhältnis zur humanen Vernunft überhaupt. Die gegenwärtigen, zum Teil höchst kontrovers geführten Auseinandersetzungen um faith, deren vermeintliche Wiederkehr, ihren Gestaltwandel sowie ihre Rolle in der modernen Gesellschaft gewinnen freilich erst dann an Tiefenschärfe, wenn guy sie in ihre mit der europäischen Aufklärung beginnende moderne Problemgeschichte einträgt. Es zeichnet das Werk Friedrich Schleiermachers, Ernst Troeltschs sowie Paul Tillichs aus, diesen modernen Problemhorizont umfassend in ihre religionsphilosophischen und theologischen Auslegungen aufgenommen zu haben. Der Band beleuchtet nicht nur die Konzeptionen dieser drei Autoren, sondern lotet zugleich die gegenwärtigen Problemanforderungen einer aufgeklärten faith sowie die Grenzen der religiösen Aufklärung durch die Einbeziehung der historischen Perspektive aus.

Show description

Read Online or Download Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher - Troeltsch - Tillich PDF

Best religion books

Event: Philosophy in Transit

The most recognized dwelling thinker, Slavoj Zizek explores the idea that of 'event', within the moment during this new sequence of simply digestible philosophy.

Agatha Christie's four. 50 from Paddington opens on a teach from Scotland to London the place Elspeth McGillicudy, on the way to stopover at her previous good friend Jane Marple, sees a lady strangled in a compartment of a passing teach (the four. 50 from Paddington). all of it occurs very quick and in a blurred imaginative and prescient, so the police don't take Elspeth's record heavily as there isn't any proof of wrongdoing; purely leave out Marple believes her tale and starts off to enquire. .. this is often an occasion at its purest and minimum: anything surprising that occurs abruptly and interrupts the standard movement of items; whatever that looks out of nowhere, with out discernible factors, and whose ontological prestige is uncertain - an visual appeal with no good being as its beginning. In Christie's novel, the function of leave out Marple is strictly to de-eventalize the development, to provide an explanation for it away as an prevalence which inserts the coordinates of our basic reality.

A topic for which there's no longer but an agreed-upon definition inside of philosophy, Slavoj Zizek explores the terrain of this contestable time period in a sequence of brief chapters that research every thing from the development as political revolution and the increase of a brand new artwork shape to the development as non secular trust and falling in love. occasion is a dazzling, exciting, obtainable publication from arguably our best dwelling cultural theorist and thinker.

Mystic Cults in Magna Graecia

An anthology of vital discoveries exploring the "mystery religions" of the classical global.

New insights to the learn of mystic cults within the historic global are provided during this selection of essays, which concentrate on Magna Graecia (Southern Italy & Sicily).

Additional resources for Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher - Troeltsch - Tillich

Example text

Auch die aufklärerische Toleranz hat Grenzen. 3 Wer keine Eide leisten kann, dem kann man auch nicht trauen. Voltaire teilt dieses Feindbild, begründet es freilich schlechter. Er hasst nicht nur – wie allgemein bekannt – die Kirche, 1 2 3 Immanuel Kant, Werke in sechs Bänden, hg. v. Wilhelm Weischedel, Bd. IV, Darmstadt 1956, 735 Friedrich Schleiermacher, Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799), hg. v. Günter Meckenstock, Berlin 22001, 182 – 83. John Locke, Two Treatises of Government and A Letter Concerning Toleration, New Haven 2003.

Das ging schon zu ihren Lebzeiten anderen Aufklärern, wie Voltaire und Rousseau, zu weit. Und selbst die Französische Revolution machte sich nicht d’Holbachs Religionskritik zu Eigen, sondern schuf sich eine neue Religion mit neuer Orthodoxie, neuen Priestern und neuen Ketzern. An Stelle von aufklärerischer Vernunft, Toleranz und Humor herrschte die Guillotine. All dies trug dazu bei, die radikalen Philosophen dem Vergessen anheim zu geben. Dabei gibt es bei ihnen Anknüpfungspunkte für ein aufklärerisches Ethos, das auch heute noch Bedeutung besitzt.

Es handelt sich um Prozesse, die zwar von einem vergleichbaren Ethos getragen werden, aber unterschiedliche Prämissen und Tabus kennen. Ein solches Ethos hat etwa Lessing formuliert, wenn er schreibt: „Nicht die Wahrheit, in deren Besitz irgendein Mensch ist, oder zu sein vermeinet, sondern die aufrichtige Mühe, die er angewandt hat, hinter die Wahrheit zu kommen, macht den Wert des Menschen. Denn nicht durch den Besitz, sondern durch die Nachforschung der Wahrheit erweitern sich seine Kräfte, worin alleine seine immer wachsende Vollkommenheit besteht.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 32 votes