Atlas der Ätiologischen und Experimentellen by Erich Hoffmann

By Erich Hoffmann

Obschon die Lehre von der Pathologie. der klinischen Diagnostik und Behandlung der Syphilis wahrend des \'erflossenen Jahrhunderts bis ins kleinste durchgearbeitet und bis zu einem hohen Grade der Yollkolllmenheit entwickelt worden ist. lasst sich doch nicht leugnen dass die Syphilisfol'schung zu Beginn c1es neuen, Jahrhunderts auf einen toten Punkt gelangt warfare weil alle BemuhungeIl. das Dunkel der Atiologie dieser so obvious kontagiosen Krankheit aufzuhellen. wieder und wieder zu Misserfolgen und Enttausehungen gefuhrt hatten. Mut los hatten sich deshalb viele der besten Forscher VOll dem challenge der b'sache der Syphilis abgewandt und in weiten Kreisen hatte immer mehr flie Uberzeugung Platz gegriffen. dass die Syphilis eine nur dem menschlichen Geschlecht eigene auf Tiere nicht i"lbertragbare und daher dem scan nicht zugallgliche Krankheit und das sie yerursachende Lebewesen mit den bekannten optischen und para sitologischen Methoden nicht auffind bar sei. Da kamen im . Jahre 1903 Iets('hnikoff llnd Iloux auf dell glucklichen Gedanken, die bei andem Tieren so vielfach vergeblich: lI1gestrebte Ubertragung des syphilitischen Giftes auf anthropomorphe dem Menschen in biologischer Hinsicht so ausserordentlich nahe stehende Affen zu \'ersuchen und hatten damit einen alle Erwartungen weit i'lbertreffenden Erfolg indem sie schon nach kurzer Zeit zeigen konuten. dass dies geheimnisvolle Yirns beim Schimpansen nicht nur haftet. sondern auch dieselben Erscheinullgell in etwa der gleichen Zeitfolge wie beim Menschen hervorbringt. An diese wichtige Ent (leckllllg die allel'dillgs 'wie guy jetzt erst erkannt hat bez

Show description

Read or Download Atlas der Ätiologischen und Experimentellen Syphilisforschung PDF

Best german_11 books

Urbane soziale Brennpunkte, Exklusion und soziale Hilfe

Dem Buch liegt eine systemtheoretisches Perspektive zugrunde. Es versteht Kommunen als autonome Sozialsysteme, deren Funktion im umfassenden nahräumigen Zugang der Bevölkerung zu den gesellschaftlichen Teilsystemen besteht. Sie von Großstädten am ehesten realisiert. Doch gerade hier - so die zentrale those des Autors - manifestieren sich soziale Brennpunkte, welche die dort lebenden Personengruppen mehrfach exkludieren.

Der Sinn der Institutionen: Mehr-Ebenen- und Mehr-Seiten-Analyse

Die weberianische Institutionentheorie baut eine Brücke zwischen einer "normativen" und einer "rationalen" Auffassung der Institutionen. Sie begreift Institutionen weder als Restriktionen des eigennützigen Handelns noch als normativ geforderte Handlungsregeln, sondern setzt diese in eine Wechselbeziehung zum Sinn des Handelns.

Politik in Rheinland-Pfalz: Gesellschaft, Staat und Demokratie

Dieser Band bietet erstmals eine umfassende Übersicht zur Politik und zur politischen Kultur in Rheinland-Pfalz und er versammelt namhafte Experten zu allen zentralen Themen der Landespolitik.

Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand?: Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive.

Lebenslanges Lernen im Kontext von KrankheitDer Zusammenhang von Lernen und Krankheit ist Thema in einer Vielzahl von Fachdisziplinen: Eine lebensbedrohliche Erkrankung zwingt zum leidvollen Lernen, bietet aber auch die probability der Persönlichkeitsentwicklung. In diesem Buch wird der Zusammenhang zwischen Krankheit und Lernen von ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Psychologie, Medizin, Rechtswissenschaft, Theologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft u.

Extra resources for Atlas der Ätiologischen und Experimentellen Syphilisforschung

Example text

Figur 1. Spirochaetae pallidae im Periost bei Osteochondritis syphilitica eines kurz nach der Geburt gestorbenen Kindes. (Nach einem Präparat von l\f. ) Es handelt sich um das in Tafel XXIII, Fig. 4 erwähnte Kind, welches eine typische Osteochondritis 'an Femur und Tibia darbot. In dem an die Epiphysenlinie der Tibia anstoßenden, flach getroffenen Periost sieht man, wie die Abbildung zeigt, ziemlich zahlreiche Spirochaeten mit meist typischen Windungen sowohl im Bindegewebe als auch im Lumen eines längs getroffenen Blutgefäßes.

Nach einem Präparat von E. ) In dem abgebildeten Teil des Schnittes sieht man rechts ein dichtes Netz von Spirochaetae pallidae in der zellig infiltrierten, bindegewebigen Wand des kleinen Bronchus. Zwischen den Zellen des etwas abgehobenen, sonst aber gut erhaltenen Cylinder- Epithels finden sich zahlreiche Spirochaeten, welche dasselbe senkrecht zur Lichtung durchwandern. Im Lumen selbst sind zahlreiche Rundzellen gelegen, zwischen welchen sich große Mengen von Syphilis-Spirochaeten finden. Nicht selten entdeckt man an manchen Stellen des Schnittes auch intracellulär gelegene, von kleineren oder größeren Rundzellen phagocytierte Parasiten.

Schnitt einer Analpapel mit Spirochaetae pallidae im Rete Malpighi und im angrenzenden Cutisgewebe. (Nach einem Präparat von E. Bertarelli und G. ) Es handelt sich um eine perianale Papel aus der Frühperiode der Syphilis. Bei schwächerer Vergrößerung sieht man die Spirochaeten von den Cutispapillen aus fischzugartig das Bindegewebe und Rete durchsetzen und der Oberfläche zustreben, eine Anordnung, welche außerordentlich bemerkenswert ist, da erfahrungsgemäß die nässenden Papeln für die Verbreitung der Syphilis die Hauptrolle spielen.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 15 votes